Das hessische Kriminal Dinner - Krimidinner mit Kitzel für Nerven und Gaumen

Blutbad im Gemeinderat  

Ludwigstraße 5
64646 Heppenheim

Tickets from €79.00

Event organiser: engesser marketing GmbH, Marktplatz 16, 71263 Weil der Stadt, Deutschland

Select quantity

Sitzplatz

Normalpreis

per €79.00

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges
print@home after payment
Mail

Event info

Das Kriminal Dinner ‘Blutbad im Gemeinderat‘ – ein köstliches 3-Gänge-Menü in stilvollem Ambiente umrahmt von einem spannenden Kriminalfall im Restaurant Halber Mond in Heppenheim

´Blutbad im Gemeinderat´

Ein idyllisch gelegenes, in einen Talkessel eingebettetes Dorf in Hessen. Eine Allee mit uralten Bäumen die zu einem nahegelegenen See führt, ein Brunnen der rastlos am Dorfplatz vor sich hinplätschert, das ist Gewissenruh. Ein kleiner Ort, dem hektisches Großstadtgetümmel oder das rastlose Treiben der heutigen Spaßgesellschaft vollkommend fremd sind. Man möchte glauben, dass sich hier seit Jahrzehnten, ja eigentlich seit Jahrhunderten nicht viel verändert hat, doch eines Tages wirft ein abscheuliches Geschehen einen dunklen Schatten auf das Dasein der Bürger von Gewissenruh. Der allseits geschätzte Bürgermeister wird ermordet aufgefunden.
Ein Mord in Gewissenruh? Und dann auch noch der Ortsvorsteher? Polizeihauptmeister Dagobert Fleischbein steht vor einem Rätsel. Mit seiner Kofferschreibmaschine und seiner Vesperbox macht er sich auf die Suche nach dem Mörder. Kommt dieser etwa aus den Reihen der eingeschweißten Dorfgemeinschaft? War es etwa ein Fremder?... gar ein Nicht Hesse? Was hat Eulalia Stiftmeier mit der Geschichte zu tun und wie weit ist Sie in die Machenschaften des Gemeinderates verstrickt?

Das 3-Gänge-Menü wird vom Restaurant Halber Mond kreiert und serviert. Ab 19 Uhr wird das Krimi Dinner eröffnet, das Kitzel für Nerven und Gaumen garantieren wird. Einlass ist um 18:30 Uhr.

Location

Hotel Halber Mond
Ludwigstraße 5
64646 Heppenheim
Germany
Plan route
Image of the venue

Das Hotel Halber Mond im südhessischen Heppenheim lockt mit eigener Brennerei, gemütlichen Zimmern und einer Vielfalt an Veranstaltungsräumen.

Optisch ist das Gebäude im Schick des Biedermeiers gehalten, wobei griechische Säulen und ein tempelähnlicher Giebel das Entrée des Hotels bilden. Im Inneren liegt der Fokus auf hellen Farbtönen, welche die lichtfreundlichen Räume zusätzlich aufwerten. Erstmalige Erwähnung fand der „Halbe Mond“ im 17. Jahrhundert – im Laufe der Jahrhunderte wurde es seither als Gasthof genutzt, welcher sich großer Beliebtheit erfreute, da Heppenheim als eines DER Reiseziele im 19. Jahrhundert galt. Ein Brand im Jahre 1911 zerstörte das gesamte Areal. Kurz darauf ließ man es nach den Bauplänen von Heinrich Metzendorf durch den Architekten Karl Michael Seibert neu aufrichten. Seit 2011 begrüßt der Halbe Mond nach einer 3-jährigen Sanierungsphase als Hotel Gäste aus ganz Deutschland. Das Besondere am Hotel ist die hauseigene Brauerei und Brennerei, wo neben Weinbrand und Likör auch Gin selbst gebrannt wird. Diese lassen sich im Restaurant 1847, im Wein- und Fonduekeller Cha da fö oder im Biergarten verköstigen.

Heppenheim liegt zwischen Darmstadt und Heidelberg. Keinen halben Kilometer vom Heppenheimer Bahnhof entfernt, ist das Hotel Halber Mond bestenfalls zu Fuß (à sechs Min.) zu erreichen. Natürlich sind auch ÖVM sowie Parkplätze am Hotel für PKW-Fahrer verfügbar.