EXPEDITION ERDE: Hurtigruten - Mit dem Postschiff entlang der norwegischen Fjorde

LIVE-Reportage über die schönste Seereise der Welt  

Mühlenstraße 13
78224 Singen

Tickets from €18.40
Concessions available

Event organiser: Expedition Erde, Kornwestheimer Str. 78, 70825 Korntal-Münchingen, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Normalpreis

per €18.40

Ermäßigt (Schwerbehinderung mit Begleitperson)

per €16.40

Ermäßigt (Kinder bis 15 Jahre)

per €6.00

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Ermäßigter VvK:
- Schüler bis 15 Jahre
- Schwerbehinderte mit B im Ausweis. Begleitperson hat freien Eintritt und erhält das Ticket an der Abendkasse. Rollstuhlfahrer bitte vorab beim Veranstalter anmelden, damit entsprechende Plätze freigehalten werden können. Tel. 0711 / 5406800
Nachweise zur Ermäßigung werden am Einlass geprüft. (Schülerausweis / Behindertenausweis)
print@home after payment
Mail

Event info

Ein absolutes Highlight für alle HURTIGRUTEN- und Norwegen-Freunde. Andreas Mihatsch ist seit vielen Jahren Norwegen-Kenner, Fotograf und Filmproduzent.
Er präsentiert die schönste Seereise der Welt mit einem Hurtigruten-Schiff durch die imposante Fjordlandschaft Norwegens. Auf seinen zahlreichen Reisen im Sommer und Winter sind dabei spektakuläre Bilder und Filme entstanden.
Mächtige Fjorde, grenzenlose Natur, imposante Berglandschaften und die kleinen malerischen Dörfer in den einsamen Fjorden. Das ist Norwegen pur.
Die Reisen mit den Hurtigruten-Schiffen sind etwas ganz Besonderes. Langsam zieht das Schiff an der nicht enden wollenden Küstenlinie Norwegens vorbei.

Mihatsch ist dem Mythos der Hurtigruten nachgegangen. Entstanden ist daraus eine eindrucksvolle Dokumentation. Er berichtet über das magische Licht des Nordens, von der sagenhaften Ruhe und dem einzigartigen Flair an Bord der Hurtigruten-Schiffe. Es werden die Ausflüge gezeigt, die sich besonders lohnen, und die wichtigsten Häfen vorgestellt. Eine Reise zwischen der Hansestadt Bergen und Kirkenes, dem entlegenen Ort nahe der russischen Grenze. Immer wieder wechseln sich die vielen kleinen Dörfer mit den spektakulären Berglandschaften ab.

In dieser faszinierenden Multivisions-Show werden spektakuläre Bilder und Filme, teilweise von Drohnen und Helikoptern aufgenommen, präsentiert, die die Schönheit und Faszination dieses Landes dokumentieren.

weitere Infos: www.Expedition-Erde.de
Bild: ©Jostein Dahl Gjelsvik

Videos

Location

Kulturzentum GEMS
Mühlenstraße 13
78224 Singen
Germany
Plan route
Image of the venue

Kultur pur! Das gibt es im GEMS Kulturzentrum in Singen am schönen Bodensee. An 365 Tagen im Jahr wird den Besuchern ein vielfältiges Kulturprogramm geboten. Ob Theater vom Profi oder Amateur, Kino oder Club: für Jeden ist im GEMS etwas dabei!

Seit 1978 gibt es das GEMS Kulturzentrum, allerdings erst seit 1989 im schönen Singen. In Teilen stammt das denkmalgeschützte Gebäude an der Mühlenstraße aus dem 17. Jahrhundert. Das Bühnenhaus und das Foyer wurden neu gebaut und schaffen in ihrem modernen Aussehen einen harmonischen Kontrast zu den älteren Bauteilen. Nach Abschluss der aufwendigen Renovierungsarbeiten- und Umbauarbeiten konnte das GEMS hier einziehen. 2005 wurde das Areal dann nochmals tiefgreifend verändert und erstrahlt seit dem Umbau in einem moderneren Glanz. Durch große Glasfenster kommt viel Licht ins Innere, wodurch das Kulturzentrum eine sehr freundliche Atmosphäre hat. Neben dem Theatersaal mit 350 Plätzen gibt es im GEMS ein Studio, Gruppenräume, eine Galerie, ein Jazzclub sowie das Kommunale Kino „Weitwinkel“. Mit seinem breiten Programm hat sich das GEMS zu einem der wichtigsten Kulturvermittler in Singen etabliert. Es wird neben der Arbeit von ehrenamtlichen Helfern auch vom Land Baden-Württemberg unterstützt.

Das Kulturzentrum GEMS liegt am Rande der Singener Innenstadt im so genannten „Alten Dorf“ – einem Areal, das in den 2000er Jahren umfassend umgestaltet wurde. Heute zählt das „Alte Dorf“ zu einer der beliebtesten Gegenden in Singen. Die GEMS ist sowohl mit dem Auto als auch zu Fuß gut zu erreichen. Vom Rathaus aus sind es nur ein paar Minuten Fußweg bis zum Kulturzentrum. Für Autofahrer stehen zahlreiche Parkplätze vor dem Haus bereit.