Golden Violin

Klausenberg 6
86199 Augsburg

Tickets from €21.00
Concessions available

Event organiser: Bayerische Kammerphilharmonie e.V., Jesuitengasse 2, 86152 Augsburg, Deutschland

Tickets


Event info

Die „Goldenen Zwanziger“ – die Künstler suchen neue Wege und Ausdrucksmöglichkeiten. Besonders in Berlin blüht das Nachtleben auf: Wer es sich leisten kann, besucht glamouröse Tanzpaläste, Revuen und Jazz-Lokale. Lassen Sie sich vom Geiger Daniel Röhn in eine der faszinierendsten Epochen des letzten Jahrhunderts entführen und tauchen Sie mit uns in die üppige Salon-Atmosphäre vergangener Zeiten ein.
Im Sommer 1880 entstand Tschaikowsky Streicherserenade, mit der er seiner Mozart-Verehrung Tribut zollen wollte und schuf er ein hochromantisches Werk voll echten, unverstellten Gefühls. Grieg belebt in „Aus Holbergs Zeit“, die spätbarocke Orchestersuite mit ihren französischen Tanzformen wieder.


Edvard Grieg Suite „Aus Holbergs Zeit“, op. 40
Peter I. Tschaikowsky Serenade C-Dur für Streicher, op. 48
Werke von Weill, Gershwin, Chaplin u.a.

Daniel Röhn Violine
Daniel Geiss Leitung


Tickets zu € 21,- / 32,50 / 43,-
erm. 50%

Location

Kurhaus Göggingen
Klausenberg 6
86199 Augsburg
Germany
Plan route
Image of the venue

Das Kurhaus Göggingen ist das einzige, in Europa erhaltene Multifunktionstheater aus der Gründerzeit und so an sich schon einen Besuch wert. Das Bauwunder bietet mit seiner Kombination aus Wintergarten und einem voll ausgestatteten Theater beinahe unbegrenzte Möglichkeiten: Es wird so nicht nur für allerlei kulturelle Anlässe wie beispielsweise als Spielstätte des Parktheaters Augsburg gerne genutzt, sondern auch für Firmenveranstaltungen oder private Anlässe.

Eröffnet wurde das Kurhaus 1886 und erregte durch seine beinahe bahnbrechende Bauausführung schon damals internationales Aufsehen. Das Konzept eines multifunktionalen Vergnügungs- und Kulturpalastes spiegelt sich in der Kombination aus Theater und Wintergarten wieder – der imposante Baustil beeindruckte. Massiv und dennoch licht wirkt das Kurhaus mit den vielen großen Glasfenster, die durch die farbige Verglasung für bunte Lichtspiele innerhalb des Gebäudes sorgen. Im Stil des Historismus erbaut finden sich sowohl barocke Elemente wie auch solche der Renaissance: Mit begehbaren Veranden, ornamentalen Säulen und dem unvergleichlichen Flair ist das Kurhaus ein wahres Märchenschloss aus Gold, Glas und Licht. Der umliegende Park vereint stiltypische Merkmale englischer Landschaftsgärten mit denen französischer Barockgärten und lädt zum Lustwandeln und Flanieren ein.

Das einmalige historische Ambiente des Kurhauses verleiht Konzerten, Kabarett, Lesungen oder Opern den letzten Schliff und sorgt für ein unvergessliches Kulturerlebnis. Das Parktheater Augsburg nutzt das palastähnliche Haus mitten im Grünen für sein facettenreiches Programm aus Musiktheater, Konzerten, Varietés oder Balletten. Auch für rauschende Bälle, romantische Hochzeiten oder Firmenjubiläen dient das Kurhaus als glanzvolle Kulisse. Vor allem in der Weihnachtszeit erstrahlt es in unvergleichlichem Glanz, wenn der Weihnachtsmarkt das Kurhaus in ein stimmungsvolles Lichtermeer verwandelt.