"Liszt - Bruckner"

Balthasar-Neumann-Chor und -Solisten, Thomas Hengelbrock | Leitung  

Maienstraße 2
79102 Freiburg im Breisgau

Event organiser: Albert Konzerte GmbH, Rosastraße 9, 79098 Freiburg, Deutschland

Tickets

Das Konzert findet nicht statt.

Event info

Aufgrund des städtischen Veranstaltungsverbotes zur Eindämmung der Verbreitung des Coronavirus kann das Konzert mit dem Balthasar-Neumann-Chor und -Solisten, Olivier Latry & Thomas Hengelbrock am 21. April 2020 in der Christuskirche Freiburg leider nicht stattfinden und muss ersatzlos entfallen.

Einzelkarten müssen an der Vorverkaufsstelle, an der sie erworben wurden, zurückgegeben werden.

Kunden, die ihre Tickets online auf der Internetseite der Albert Konzerte oder bei Reservix gekauft haben, wird der Ticketpreis automatisch erstattet. Eine Kontaktaufnahme ist in diesem Fall also nicht nötig.

Bitte beachten Sie: Da sehr viele Vorverkaufsstellen aufgrund der behördlichen Auflagen aktuell nicht erreichbar und/oder geschlossen sind, bitten wir Sie, bei Ihrer Vorverkaufsstelle die aktuellen Service- und Öffnungszeiten zu erfragen und sich dort zu informieren, ob die Veranstaltung aufgrund der längeren Bearbeitungszeiten bereits zum Storno freigeschaltet wurde.

Hier die Kontaktdaten der beiden wichtigsten Vorverkaufsstellen:
BZ-Karten-Service, Tel. 0761 – 496-8888, Email: info@bz-karten-service.de
Buchhandlung Rombach, Tel. 0761 – 4500-2400, Email: service@rombach.de

Sollten Sie Ihre Karten direkt bei den Albert Konzerten erworben haben, senden Sie Ihre Karten bitte zusammen mit Angabe Ihrer Kontoverbindung an das Kartenbüro der Albert Konzerte: Albert Konzerte GmbH, Postfach 1349, 79013 Freiburg

Für Rückfragen steht Ihnen das Kartenbüro der Albert Konzerte gerne zur Verfügung: Tel. 0761 – 289442, Email: info@albert-konzerte.de

Location

Christuskirche
Maienstraße 2
79102 Freiburg im Breisgau
Germany
Plan route
Image of the venue

Als eine der ersten protestantischen Kirchen Freiburgs wurde die Christuskirche Ende des 19. Jahrhunderts erbaut. Ihr hoher Turm ist seitdem Zeugnis der größer werdenden Anzahl der Protestanten in der bis dahin katholisch geprägten Stadt.

Geweiht wurde die ausschließlich aus Spenden der Gemeinde finanzierte Christuskirche 1891. Als Emporenkirche ist sie, auch von außen durch die Wandgliederung, als typisch evangelischer Kirchenbau erkennbar. Erbaut aus grünem Sandstein und mit Elementen italienischer Renaissance passt sie sich auch architektonisch in das sie umgebende Gründerzeit-Viertel ein. Der hohe Turm war dabei Voraussetzung für den Kirchenbau, er sollte dazu beitragen, das Stadtbild Freiburgs durch Turmbauten zu prägen.

Seit vielen Jahrzehnten ist die Christuskirche eine beliebte Konzertkirche, nicht nur für die Christuskantorei und die Kinder- und Jugendchöre, die in der Gemeinde beheimatet sind, sondern auch für viele andere musikalische Veranstaltungen in großer und kleiner Besetzung. Im Zuge der aufwendigen und umfassenden Neugestaltung des Innenraums in den Jahren 2015/2016 wurde die legendäre Akustik der Kirche erhalten, und gleichzeitig wurde der Altarraum noch mehr ins Zentrum gerückt. Durch einen teilweise Rückbau der Empore und andere bauliche Maßnahmen sowie durch eine neue Bestuhlung wurde die Sicht von der Empore und von den Plätzen in den Seitenschiffen deutlich verbessert, so dass nunmehr alle Plätze eine intensive Teilhabe am Geschehen ermöglichen.