Literarischer Frühling 2020 - "Wenn die Chinesen Rügen kaufen.."

Ein Tagebuch des Missvergnügens von F.C. Delius  

Bärenmühle
35110 Ellershausen

Tickets from €19.90

Event organiser: Literarischer Frühling GbR, Bärenmühle, 35110 Frankenau, Deutschland

Select quantity

Einheitskategorie

Normalpreis

per €19.90

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Ermäßigungsberechtigt sind Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit einem B im Ausweis. Deren Begleitpersonen benötigen ein eigenes Ticket, welches zum vollen Preis gekauft werden muss.
Mail

Event info

Frau Merkel mag er nicht, im Freundeskreis nennt er sie MÜK – die „maßlos überschätzte Kanzlerin“. Der Wirtschaftsredakteur mit dem Spitzenamen „Kassandra“, der von seinem Verlag gerade vorzeitig in Rente geschickt wurde, liegt mit seinen Meinungen schon länger quer zur Mehrheit seiner Kollegen, auch was den Finanzminister Wolfgang Sch. und die Krise in Griechenland betrifft. Zudem ist er aufs höchste alarmiert darüber, wie das kommunistische Regime in China die eigene Bevölkerung schikaniert und Zug um Zug mehr Einfluss in Europa gewinnt, durch Übernahmen, Investitionen und politischen Druck, etwa in Griechenland. Friedrich Christian Delius, der seit einem halben Jahrhundert mit seinen wachen, mitunter satirischen Analysen und Romanen die Zeitgeschichte der Bundesrepublik begleitet, hat sich diesmal die allerjüngste Vergangenheit vorgenommen – und „eine furiose Abrechnung“ verfasst, wie der Berliner „Tagesspiegel“ befand. In seinem Tagebuch des Missvergnügens lästert er über Aufgeregtheit, Banalität und Widersinn der laufenden Ereignisse. „Kassandra“ gibt den Löffel noch nicht ab.

Lesung und Gespräch

Location

Landhaus Bärenmühle
Bärenmühle 1
35110 Ellershausen
Germany
Plan route
Image of the venue

Verborgen zwischen Wäldern und Wiesen liegt im Tal ein Reich der Stille. In das malerische Panorama unberührter Natur fügt sich stilvoll das Landhaus Bärenmühle.

Der historische Mühlenhof ist eine Oase der Ruhe und Ursprünglichkeit. Seit dem Jahr 2002 wurde das Mühlengehöft Stück für Stück nach den Regeln der Baubiologie sorgsam restauriert. Im alten Mühlenhaus entstand ein Hotel. Im historischen Schmiedehaus befindet sich heute die Rezeption. Ein atmosphärisches Bistro fand im ehemaligen Pferdestall seinen Platz und ins damalige Hühnerhaus lädt heute ein traumhaftes „Wellnest“. In den denkmalgeschützten Fachwerkhäusern des Anwesens befinden sich mehr als ein Dutzend komfortabler und moderner Zimmer, Suiten und Wohnungen. Auch für Tagungen, Seminare, Hochzeiten und Feiern bietet das Landhaus Bärenmühle ein Höchstmaß an Wohlbefinden in einmaliger Atmosphäre. Auf dem weitläufigen Freigelände lassen sich Veranstaltungen mit bis zu 100 Gästen organisieren. Im Winter ist der Platz auf 70 Personen begrenzt. Das hoteleigene Restaurant verwendet natürlich erzeugte Produkte aus der Region und zaubert hausgemachte Köstlichkeiten der feinen Landküche mit französischem Esprit auf den Tisch. Das umweltfreundliche Hotel ist Partner des nahegelegenen Nationalparks Kellerwald-Edersee.

Die grüne Idylle des Landhauses Bärenmühle verleiht jedem Anlass ein einmaliges ästhetisches Flair. Passen Sie Ihren Rhythmus den Gesängen der Waldvögel und dem Gluckern des Baches an und erleben Sie Ruhe, Konzentration und Entspannung inmitten unberührter Natur.