Projekt 95 – Die fremde Stadt

Lange Straße 52
77652 Offenburg

Tickets from €14.20
Concessions available

Event organiser: Kulturbüro Offenburg, Weingartenstraße 34, 77654 Offenburg, Deutschland

Tickets


Event info

Wenn wir die Chance hätten, an einem Ort zu leben, der freier, gerechter, – mit einem Wort: menschlicher wäre als alles, was wir je kennen gelernt oder gesehen haben, wären wir hierfür bereit, unser bisheriges Leben aufzugeben? Würden wir alles, was uns über die Zeit vertraut, lieb und teuer geworden ist, hinter uns lassen, um noch einmal ganz neu und vor allem anders anzufangen? Mit diesen Fragen müssen sich neun Personen höchst unterschiedlicher sozialer Herkunft auseinandersetzen. Vom bornierten englischen Lord über den knallharten Geschäftsmann bis zur verbrauchten, alten Putzfrau – allesamt haben rätselhafte Umstände aus ihrem gewohnten Lebensumfeld gerissen und vor die Mauern einer seltsam und fremdartig wirkenden Stadt gespült. Deren Tore sind verschlossen, – kein Wunder also, dass sie erst einmal taumelnd nach Halt und Orientierung suchen und sich dann ausmalen, was sich hinter den Mauern wohl verbirgt. In tiefgründigen, bitter-ironischen bis einfach nur komischen Begegnungen fördern sie dabei immer mehr ihrer verborgenen Nöte, Ängste, Vorurteile, aber auch Wünsche und Träume zutage. Als die Stadt dann ihre Tore öffnet, muss sich entscheiden, wer den Schritt in eine unbekannte neue Welt wagt. Mit seinem Zweiakter "Die fremde Stadt" (Originaltitel "They came to a City") von 1943 hält uns der englische Dramatiker John B. Priestley nachdrücklich den Spiegel vor und zeigt, dass gerade wir uns heute die Frage zu stellen haben, ob wir den Mut zu einer demokratischen und solidarischen Gesellschaft noch besitzen.

Location

Salmen
Lange Straße 52
77652 Offenburg
Germany
Plan route
Image of the venue

In kleinem Rahmen können Sie hier klassische Konzerte, sowie Jazz und Weltmusik oder Kleinkunst erleben. Der Salmen in Offenburg ist schon längst zu einer festen Kulturinstitution avanciert. Sehen Sie nationalen und internationalen Künstlern aus nächster Nähe bei ihrer Arbeit zu.

Seit Ende der 1990er ist der Salmen über die Grenzen der Stadt hinaus bekannt. Das Freiheitsfest 1997 hat ihn stärker in das öffentliche Bewusstsein gerückt. Komplett renoviert und mit einem Platzangebot von fast 300 Sitzplätzen ist der Salmen eine ganz besondere Lokalität. Hier geht man nicht in der Masse der Zuschauer unter und verliert sich nicht in pompösen Prachtbauten. Vielmehr versteht sich der Salmen als ein Ort der Kultur, des Austausches und der Begegnung. Unweit des Hauptbahnhofes lockt der Salmen neben regionalen Fans auch Kulturbegeisterte aus Freiburg und der deutsch-französischen Grenzen nach Offenburg. Unter der Leitung des Kulturbüros Offenburg hat sich der Salmen zu einer der wichtigsten Veranstaltungsorte der Region entwickelt.

Dieser Veranstaltungsort hat mit seinem bunten Programm für jeden etwas zu bieten. Erleben Sie unvergessliche Abende im kleinen Kreis.