Roberto Capitoni - Spätzle, Sex und Dolce Vita – ein Italo-Schwabe zwischen Amore und Kehrwoch

Spiegelgasse 9
65183 Wiesbaden

Tickets from €19.00

Event organiser: Theater im Pariser Hof e.V., Spiegelgasse 9, 65183 Wiesbaden, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Normalpreis

per €19.00

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Die Ermäßigung für Schüler/innen, Studenten/innen, Auszubildende und Kinder (bis 6 Jahre) beträgt in der Regel 5 Euro. Der Betrag wird gern an der Abendkasse gegen Vorlage des entsprechenden Ausweises erstattet. Nach Einlass besteht kein Anspruch mehr auf die Ermäßigung.


Menschen mit Behinderung (mit B im Ausweis) zahlen den normalen Preis. Die Begleitpersonen erhalten eine separate Freikarte.
Karten für Menschen mit Behinderung (mit B im Ausweis) und deren Begleitung sind entweder über das ADticket-CallCenter, im Vorverkauf des Theaters oder an der Abendkasse verfügbar. Die dazugehörige Freikarte ist auch bei der Tourist-Information Wiesbaden und im Vorverkauf des Theaters erhältlich.
print@home after payment
Mail

Event info

Roberto Emilio Francesco Paolo Sergio Capitoni kommt gebürtig, wie der Name schon sagt, aus dem wunderschönen schwäbischen Allgäu. Seit 1982 ist der, mit seinen 1,73m überdurchschnittlich große Halbitaliener auf deutschen Bühnen unterwegs. 1988 gewann er mit dem Programm „Die fliehenden Ägypter“ den renommierten Kleinkunstpreis der Stadt St. Ingbert. In den Urzeiten der deutschen Comedy tourte Roberto bereits mit der Gruppe „Die Niegelungen“ (gegründet von Knacki Deuser, nun als das Gesicht von Nightwash bekannt und Ralf Günther, Autor und Geschäftsführer von Brainpool) mit den Programmen „Die Niegelungen“ und „ Gibt es ein Lachen nach den Niegelungen“ durch die Lande und absolvierte über 350 Auftritte in 2 Jahren. Seit 1995 präsentiert er die Comedy Mix Show „Sonntags Comedy Club“ im Café Hahn in Koblenz und seit 1996 „Die Blaue Bütt“, eine alternative Karneval Show, ebenfalls in Koblenz.

Seine Stimme stellte Roberto der breiten Öffentlichkeit bereits bei u.a. Radio NRW, Eins Live und SWF3 zur Verfügung. Außerdem lieh er in den Kinofilmen „Der kleine Eisbär 1+2“ den Lemmingen sein Organ. Sein Italotemperament zeigte er in zahlreichen TV- und Kinoproduktionen wie z.B. „Freundinnen und andere Monster“ mit Wolke Hegenbart und „Waschen, Schneiden, Legen“ mit Guildo Horn. Weiter kennt man ihn aus Shows wie der „Wochenshow“ (SAT1), „RTL Samstag Nacht“ (RTL), „Schillerstraße“ (SAT1) und „Mario Barth präsentiert…“ (RTL).

In Deutschlands größtem Fußball-Magazin „KICKER“ veröffentlicht er seit 2007 regelmäßig Kolumnen, in denen er aus komödiantischer Sicht die Geschehnisse in seinem Lieblingsport kommentiert. Doch auch im Alleingang kann Roberto sich sehen lassen. 2003 ging er das erste Mal mit seinem Soloprogramm „Schon wieder soon Hals!“ auf die Bühne. Von 2004 bis 2007 ging es erfolgreich mit „Ein kleiner Italiener“ weiter. Sein Comedy Thriller „Im Auftrag des Paten“ spielte er von 2007 – 2011. Sein Solo „Italiener weinen nicht!“ spielte er von 2011- 2014. Seit 2014 steht er mit seinem Programm „Ein Italiener kommt selten allein!“ auf der Bühne und spielt seit Herbst 2017 sein neues Programm „Italiener schlafen nackt – manchmal auch in Socken“.

Mit Ausschnitten aus seinem Programm ist er bei Freunde in der Mäulesmühle (SWR), Immer wieder Sonntags (ARD) und beim Kleinkunstfestival der Wühlmäuse (ARD) zu sehen.

Er hat den Kleinkunstpreis „sPEZIALiST“ in Hannover, den „Stockstädter Römerhelm“ sowie den Koblenzer Kleinkunstpreis „Arsch mit Ohren“ gewonnen. Im März 2017 war er für den Stuttgarter Besen nominiert.

Location

Theater im Pariser Hof
Spiegelgasse 9
65183 Wiesbaden
Germany
Plan route
Image of the venue

Das Theater im Pariser Hof ist ein ganz besonderer Ort im Herzen Wiesbadens. In den geschichtsträchtigen Räumen des alten Pariser Hofs wird seit Mai 2015 nach der Initiative des neu gegründeten Vereins „Theater im Pariser Hof e.V.“ wieder mit Enthusiasmus Theater betrieben und das kulturelle Leben Wiesbadens um ein großes Stück bereichert. Kabarett, Comedy, Lesungen, Chanson, Tanz und Kulinarik stehen auf dem Programm der Bühne für Kleinkunst und freies Theater und bieten somit bestimmt für jeden eine passende Veranstaltung.

1986 wurden die im Stil des phantastischen Realismus geschmückten Räume des Pariser Hofs zum ersten Mal für Theateraufführungen und andere kulturelle Veranstaltungen eröffnet. Seitdem standen hier schon Größen wie Georg Schramm und Thomas Reis auf der Bühne und haben für zahlreiche Lacher und gute Laune gesorgt. Das Programm des Hauses wurde 2004 mit dem Kulturpreis der Landeshauptstadt ausgezeichnet. Neben dem offiziellen Ablauf bietet das Theater auch immer wieder ein Forum für ortsansässige Künstler und auch als Location für die private Party, das Dienstjubiläum oder die Weihnachtsfeier können die traditionsreichen Räume genutzt werden.

Erleben Sie genussvolle Theaterabende zusammen mit der Besatzung des Hauses, deren Energie und Spaß auf jeden Fall ansteckt! Das Theater im Pariser Hof befindet sich in der bekannten Spiegelgasse im Zentrum Wiesbadens. Wir empfehlen Ihnen daher etwas außerhalb auf einem der zahlreichen P+R-Plätze zu parken und dann die regelmäßigen Busverbindungen der ESWE (u. a. Linie 1; 2; 8) in die Innenstadt zu nutzen oder in einem der umliegenden Parkhäuser zu parken.