Rotkäppchen & Co. - Zeit für Musik

Burgstraße 6
49377 Vechta

Tickets from €10.00

Event organiser: Stadt Vechta, Burgstraße 6, 49377 Vechta, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Normalpreis

per €10.00

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges
print@home after payment
Mail

Event info

Wer glaubt, Märchenstunden seien nur etwas für Kinder, kennt Achim Amme nicht. Der bekannte Hamburger Autor, Schauspieler und Ringelnatzpreisträger beweist das Gegenteil: Obwohl der Titel „Rotkäppchen & Co.“
vielleicht Vertrautes erwarten lässt, können sich die Besucher auf ihre Vorbildung in Sachen Grimmsche Märchen nicht verlassen. Amme hat einige weniger bekannte Perlen und Denkwürdigkeiten aus dem reichen Geschichtenfundus der Brüder Grimm hervorgestöbert und bringt außerdem Werke jüngerer Autoren mit,
die sich unterschiedlich respektvoll mit dem Grimmschen Erbe auseinandergesetzt haben. Faszinierend ist dabei zu beobachten, wie der Schauspieler jeder Erzählung ihren persönlichen Klang zu verleihen vermag.
So erweckt er die Charaktere seiner Geschichten zum Leben und pointiert geschickt die Intention der Verfasser. Fast hat man das Gefühl, Amme lese den Text zwischen den Zeilen mit. Neben den Erzählerischen Fähigkeiten trägt auch die Zusammenstellung des Programms zum hohen Unterhaltungswert bei. Es bietet einen gut abgestimmten Wechsel zwischen heiteren und nachdenklichen Texten. Die Kürze und Dichte der Geschichten bewirken, dass die Aufmerksamkeit nie nachlässt und die Zuhörer sich auf jedes Märchen neu konzentrieren können. Die Besucher erwartet ein ungewöhnlicher Märchenabend, der lange nachwirkt.

Location

Altes Rathaus Vechta
Burgstraße 6
49377 Vechta
Germany
Plan route

Das Alte Rathaus in Vechta diente zwischen 1957 und 1999 als Rathaus der Stadt. Heute beherbergt es unter anderem die Tourist-Information und die Heimatbibliothek für das Oldenburger Münsterland. Des Weiteren finden in dem schmucken weißen Bauwerk hin und wieder diverse Veranstaltungen statt.

Zunächst wurde das Gebäude als Wohnhaus von und für den Amtsrentmeister Alexander Wilhelm Driver errichtet und 1713 nach zweijähriger Bauzeit fertiggestellt. 1887 erhielt es einen Anbau, später war hier jahrzehntelang die Verwaltung für den Amtsbezirk sowie den späteren Landkreis untergebracht. Der Sitzungssaal mit dem Stadtwappen und die spätbarocke Stuckdecke mit seinen Motiven aus der griechischen Mythologie runden das Erscheinungsbild gekonnt ab.

Das Alte Rathaus liegt idyllisch südöstlich vom neuen Rathaus, nahe des Vechtaer Stadtzentrums. Der Bahnhof befindet sich knappe zehn Gehminuten entfernt. Autofahrer finden Parkplätze in fußläufiger Umgebung.