Tirzah - * 7 Jahre Milla *

Holzstraße 28
80469 München

Tickets from €15.30

Event organiser: Missmilla GmbH, Holzstraße 28, 80469 München, Deutschland

Select quantity

Einheitskategorie

Normalpreis

per €15.30

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges
print@home after payment
Mobile Ticket
Mail

Event info

Die Milla wird 7 und wir feiern das mit einem Konzert von TIRZAH & vielem mehr!

(mehr in Kürze)

TIRZAH

Tirzah ist eins der aufregendsten neuen Talente der Londoner Post-Grime und UK Garage Szene. Ihr Debütalbum „Devotion“ folgt einer Reihe von EP Releases auf dem Hot Chip Label Greco-Roman und ist eine Downbeat Exkursion in das stimmungsvolle Innenleben einer begabten Texterin. Produziert und geschrieben wurde das Album wie auch schon die EPs zusammen mit Tirzahs langjährige Freundin und Kollaborateurin Mica Levi alias Micachu. Der Spiegel beschrieb ihren Sound bereits als den intimsten und reduziertesten R&B-Sound, den man seit The xx gehört hat.

2013 veröffentlichte Tirzah ihre Debütsingle „I’m not Dancing“, eine Single mit rauen Garage Beats, schräge Samples und energetischen RnB Melodien. Fast zwei Jahrzehnte arbeiteten Tirzah und Micachu an „Devotion“. Angefangen hat alles, als beide noch die Purcell School for Young Musicians in Watford besuchten. Offiziell studierten sie Violine und Harfe. Inoffiziell produzierte Micachu ihre ersten eigenen Electronic-Beats und Tirzah lieferte die passende Stimme dazu. „Devotation“ ist die Antwort auf die Frage, wie zeitgenössischer britischer RnB klingen muss. In den einzelnen Songs des Albums finden sich immer wieder Einflüsse und Neuinterpretationen aus Soul, TripHop und House.

Location

Milla Club
Holzstraße 28
80469 München
Germany
Plan route
Image of the venue

Klein hat sie angefangen, die Milla in München. Mittlerweile stehen aber so gut wie jeden Abend Künstler der verschiedensten Genres auf der Bühne des kleinen Lokals, gelegen im angesagtesten Viertel Münchens, das Glockenbachviertel. Das Ambiente des Live-Clubs ist einzigartig. Ein langer schmaler Raum (früher lief hier ein Bach entlang) ist ausgestattet mit alten Polstersofas und rustikalen Holzbänken und das Bier könnte auch mal kippen, denn alles ist leicht schräg.

Schräg. Das beschreibt die Milla eigentlich perfekt und das ist, was die Gäste an dieser Lokalität so lieben. Auf die Idee einer solchen Bar kommt auch nicht irgendwer. Nein, Gerd Baumann (Musiker und Komponist), Peter Brugger (Sportfreunde Stiller) und Till Hofmann (Betreiber des Münchner Lustspielhauses) sind die Initiatoren der Milla. Bei so viel Prominenz kann es dann schon mal vorkommen, dass die Schöpfer selber mal auf der Bühne stehen und ein bisschen rum experimentieren.

Die Milla hat Charakter und ist so ganz anders als die anderen Bars und Clubs in München. Und genau das macht sie so besonders und ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Sie erreichen die Milla am besten mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln. Von der Tram- und U-Bahnhaltestelle „Sendlinger Tor“ bzw. „Fraunhoferstraße“ sind es nur wenige Gehminuten in die Holzstraße.